Amazing Slider

Unser Haus

Geschichte
Lage
Leitbild
Betreuungsmodelle
Personal
Träger
Zertifizierung

Termine


August 2017:

· 09.09.2017 13.00

Flohmarkt

Geschichte

1967 im südlichen Stadtrandgebiet von Greven erbaut.
Es ist der zweite Kindergarten der Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt. Er erhielt den Namen St. Johannes und hatte drei Kindergartengruppen.

1978 aus dem Kindergarten wurde eine kombinierte Einrichtung: ein Kindergarten und eine Tagesstätte St. Johannes mit 20 Übermittags- und 50 Kindergartenplätzen.

1981 großer Umbau. Der Eingangsbereich wurde zur Amselstraße verlegt, die Gruppenräume bekamen Nebenräume. Eine Küche und Abstellräume wurden angebaut.

1997 Umgestaltung des Außengeländes mit tatkräftiger Unterstützung der Eltern. Eine Hügel- und Matschbeckenanlage wurde angelegt – unsere sanitären Anlagen wurden ebenso erneuert.

2000 wurde eine Spielgruppe eingerichtet. Die zehn „Spielmäuse“ treffen sich einmal wöchentlich mit einer Erzieherin in unserer Einrichtung.

2001 seit August arbeitet die Einrichtung „integrativ“ - heute nennt man das "inklusiv"

2005 Die Kirchengemeinden St. Mariä-Himmelfahrt und St. Martinus fusionieren und werden zur Kirchengemeinde St. Martinus.

2006 neu gestaltetes Außengelände - unter anderem wurde ein neuer Rundweg angelegt.

2007 die ersten U3- Kinder besuchen unsere Einrichtung.

2008 der Labrador-Hund Balu begleitet sein Frauchen (Erziehern in unserer Einrichtung) an drei Tagen in unsere KiTa.

2010 weiterer Anbau für die zweite U3 - Gruppe.

2012 die Kirchengemeinden St. Lukas und St. Martinus fusionieren und werden zur Kirchengemeinde St. Martinus.

2012 die Einrichtung gehört zu einem Verbund von vier KiTa´s - und wird von einer übergeordneten Verbundleitung geführt.

2015 im August wurden die vier Kindertageseinrichtungen zum gemeinsamen Familienzentrum zertifiziert.


2017 © by Webtec-Media.de    Ι    Login